Drucken

CMAS * / IAC Open Water Diver

Der CMAS* / IAC Open Water Diver wird in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht. In diesem Kontext wird er auch die Grundlagen für die selbstständige Durchführung von Tauchgängen im Freiwasser mit mindestens gleichwertig ausgebildeten Tauchpartnern kennen lernen.

Nach Abschluss des Kurses wird der Taucher

  • an Tauchgängen, die von einem erfahrenen Taucher (z.B. CMAS***/ IAC Dive Leader oder vergleichbar), geführt werden, sicher teilnehmen können.
  • mit anderen Tauchern zumindest derselben Ausbildungsstufe ohne Aufsicht durch einen Tauchausbilder im Freiwasser tauchen können.

Voraussetzungen

Mindestalter

  • 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich, die Einschränkungen zum Kindertauchen müssen beachtet werden.

Gesundheitszeugnis

  • gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Durchführung

  • Bei Vorlage des Grundtauchscheines oder des IAC Basic Divers entfallen der theoretische Teil und die gesamten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum Grundtauch-schein/ IAC Basic Diver und Abschluss des CMAS*/ IAC Open Water Diver nicht mehr als 15 Monate liegen.
  • Bei Vorlage eines Apnoe-Brevets entfallen die äquivalenten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum Apnoe-Brevet und Abschluss des CMAS*/ IAC Open Water Di-ver nicht mehr als 3 Jahre liegen.
  • 5 Freiwassertauchgänge auf max. 20 Meter Tiefe unter Begleitung eines qualifizierten Tauchausbilders, Durchführung verschiedener Übungen

Brevetierung

  • CMAS Card / IAC Card

Zur Vorbereitung auf den Kurs sowie für alle Theorielektionen im Kurs empfehlen wir Praxis des Tauchens: Das Ausbildungsbuch mit Fragenkatalog und Musterantworten für die Stufen Deutsches Tauchsportabzeichen * /CMAS-Taucher*, ... Kurs in Herz-Lungen-Wiederbelebung